Gas Vergleich 2019


Worauf muss ich beim Gaspreis Vergleich achten?

Wer einen Gaspreis Vergleich durchführen möchte, muss im Vergleichsrechner zunächst die Postleitzahl seines Wohnorts angeben, denn nur so ist sichergestellt, dass ausschließlich Gasanbieter in den Preisvergleich einbezogen werden, die ihr Gas in die jeweilige Region liefern. Derzeit ist das noch nicht bei allen Gaslieferanten der Fall. Darüber hinaus erfordert der Gaspreis Vergleichsrechner die Eingabe des durchschnittlichen Gasverbrauchs im Jahr. Auch diese Angabe ermöglicht bereits eine Vorab-Auswahl des Vergleichsrechners, denn er wird solche Gastarife an erster Stelle anzeigen, deren Preiskonstellation aus Grund- und Verbrauchspreis für den Interessenten optimal ist.

Jetzt Gasanbieter wechseln & sparen! -> Zum Vergleich

Einige Vergleichsrechner bieten darüber hinaus die Möglichkeit, die Anzahl der angezeigten Tarife jedes Anbieters einzuschränken. Auf diese Einschränkung sollte jedoch verzichtet werden, um wirklich alle erhältlichen Tarife miteinander vergleichen zu können. Nach der Eingabe dieser Daten zeigt der Gaspreis Vergleichsrechner alle Angebote in der Reihenfolge der zu erwartenden Jahres-Gaskosten an, wobei das günstigste Angebot an erster Stelle steht.

Der Gaspreis Vergleichsrechner kann nur die Kosten eines jeden Tarifs berücksichtigen, nicht aber mögliche Serviceleistungen eines Gasanbieters. Unter Umständen gibt es aber eine Bewertung einzelner Gaslieferanten, die auf solche Nebenleistungen hinweist. In verschiedenen Foren im Internet tauschen Gasverbraucher aber auch ihre Erfahrungen aus, die sie mit verschiedenen Gasversorgern bereits gemacht haben. Wer nicht nur Wert auf einen günstigen Gaspreis legt, sondern auch auf einen guten Service seines Gasversorgers, sollte sich daher umfassend über die Lieferkonditionen und andere Serviceleistungen informieren. Eine unübersichtliche oder fehlerhafte Gasrechnung kann zum Beispiel ein Ärgernis darstellen und ein Anbieter, der auf Anfragen seiner Kunden nicht oder nur zögerlich reagiert, wird auf Dauer anstrengend.

Aber auch die Preisgestaltung des günstigsten Anbieters im Gaspreis Vergleich bedarf einer genaueren Betrachtung. Wird der günstige Preis pro Kilowattstunde Gas vielleicht nur angeboten, weil der Verbraucher gleichzeitig mit allen Kosten für ein Jahr oder für mehrere Monate in Vorlage treten muss, dann relativiert das den Kostenvorteil, denn eine hohe Vorauszahlung ist mit Zinsverlusten verbunden. Dasselbe gilt für Kautionsleistungen, die einige Gasanbieter von ihren neuen Kunden verlangen. Wer eine Kaution bezahlt, erhält dieses Geld erst am Ende der vereinbarten Vertragslaufzeit zurück und gewährt somit dem Gasanbieter indirekt ein zinsloses Darlehen.

In der Regel sind Gaspreise besonders niedrig, wenn ein langfristiger Belieferungsvertrag über ein oder zwei Jahre abgeschlossen werden muss. Gibt es aber für die Laufzeit keine Preisgarantie, so ist der Verbraucher über einen langen Zeitraum an einen Anbieter gebunden, dessen Preise schon kurz nach dem Vertragsabschluss steigen können.

Weitere Tipps:

  1. Ist der günstigste Gasanbieter auch der beste? Obwohl aufgrund vertraglicher Vereinbarungen zwischen...
  2. Der Gaspreis in Deutschland ist im Höhenflug Die Energieversorgungspreise und ihre Erhöhungen...
  3. Ratschläge zum Gasanbieterwechsel Energiekosten sind ein ständig wiederkehrender...
  4. Gaspreisentwicklung: Werden die Gaspreise steigen? Wirtschaftliche Entwicklungen sind für Laien...
  5. Problemloser Gasanbieterwechsel: Ohne Bonitätsprüfung trotz Schufa In den letzten Jahren sind...