Gas Vergleich 2020


Der Gaspreis in Deutschland ist im Höhenflug

Die Energieversorgungspreise und ihre Erhöhungen sind gerade im Herbst aktueller denn je. Nicht nur Strom und Heizöl sind einer Teuerung unterworfen, auch die Verbraucher von Gas müssen mit einem saftigen Anstieg der Preise rechnen. Einem unabhängigen Verbraucherportal zufolge soll eine durchschnittlich 6%ige Erhöhung geplant sein. Um einer Erhöhung seines Anbieters zu entgehen, empfiehlt sich ein ausgiebiger Vergleich im Internet, wie er zum Beispiel von www.mcblue24.de angeboten wird. Dort kann man nicht nur die regionalen Versorger genauer in Augenschein nehmen, sondern erhält auch wertvolle Tipps zum eventuellen Anbieterwechsel.

Gas- und Ölpreis stehen in engem wirtschaftlichem Zusammenhang
Der internationale Rohölpreis hat sich seit Jahresbeginn stark nach oben entwickelt. Viele deutsche Gaslieferanten sind aufgrund ihrer bestehenden Lieferverträge von diesem Trend betroffen, da die beiden Werte wirtschaftlich gekoppelt sind. Damit ist mit einer Preiserhöhung vor der kalten Jahreszeit zu rechnen, die viele deutsche Haushalte, die mit Gas heizen, betreffen. Wie hoch die Teuerung ausfällt, hängt von der Beschaffungsstrategie der Versorger ab.

Preise vergleichen und gegebenenfalls Anbieter wechseln
Auf entsprechenden Internetportalen finden Konsumenten eine einfache Möglichkeit, ihren Gaspreis mit dem Angebot anderer Lieferanten umfassend zu vergleichen. Dazu benötigt man nur den Jahresverbrauch in Kilowattstunden, der in der Nebenkostenabrechnung angegeben ist, und die Postleitzahl seines Wohnortes. Wer die Verbrauchsangabe in Kubikmetern vorfindet, der multipliziert diesen Wert mit 9,2 und erhält den benötigten Wert in Kilowatt. Bevor bei einem neuen Anbieter ein neuer Vertrag abgeschlossen wird, gilt es folgende Punkte zu beachten:

- Vertragliche Mindestlaufzeit des neuen Tarifes
- Kündigungsfrist
- Preisgarantie, die oftmals sehr kurzfristig gewährt wird
- Kaution bzw. Vorauszahlung, die häufig gefordert wird und eine finanzielle Belastung darstellt
- Neukundenbonus, der einen Tarifwechsel nur im ersten Moment günstig macht

Wer Bedenken hat, dass bei einem neuen Anbieter die Gasversorgung nicht durchgängig gegeben ist, kann beruhigt sein. Denn in Deutschland ist eine ununterbrochene Energieversorgung gesetzlich garantiert.

Weitere Tipps:

  1. Worauf muss ich beim Gaspreis Vergleich achten? Wer einen Gaspreis Vergleich durchführen...
  2. CO2 Reduzierung bis 2020 als politisches Ziel in Deutschland Das Klimagift CO2 hat neben...
  3. Preisvergleich bei Gas und Strom Seit dem Jahr 1998 ist...
  4. Problemloser Gasanbieterwechsel: Ohne Bonitätsprüfung trotz Schufa In den letzten Jahren sind...
  5. Muss ich eine Gaspreiserhöhung hinnehmen? Wenn der Gasanbieter eine Gaspreiserhöhung...